ELLERMANN & SPIEGEL

Frank Spiegel ist der Künstler hinter den Ellermann-Spiegel Weinen. Sein Motto - „Dir muss es schmecken!“ und so liegt sein Fokus darauf, Wein zu kreieren der kein Mysterium für den Weintrinker ist, sondern einfach nur Spaß beim trinken macht, ob als einfacher Begleiter im Alltag, oder als Ausrufezeichen bei besonderen Momenten. 

Bevor Frank Spiegel 2007 in den Betrieb von Stiefvater Harald Ellermann eingestiegen ist, hat er zunächst eine Winzerausbildung absolviert, danach ist er nach Geisenheim gegangen und hat dort Weinbau studiert, seinen Werdegang krönte er mit Praktika in der Wachau, im Beaujolais und in Bordeaux. Mit dem Einstieg begann für die Beiden eine aufregende Zeit, denn bis dato wurden die Weine ausschließlich als Fassweine an Genossenschaften weiterverkauft. Frank Spiegel hatte völlig neue Ideen und Vorstellungen und so begann die Umstellung des gesamten Betriebes. Auf der einen Seite eine sehr riskante Entscheidung, da neue Investitionen anstanden für die es aber noch keinen Kundenstamm gab, aber auch eine große Chance, denn so ist das Weingut zu seiner neuen eleganten Flaschenausstattung gekommen. 

Die 30 ha Rebenlandschaft des Weingutes befindet sich in der Südpfalz um genau zu sein in Kleinfischlingen, ein kleiner romantischer Ort zwischen Neustadt und Landau. Durch die sehr fruchtbaren Löss-Lehm-Böden, rund um das kleine Örtchen ist es Frank Spiegel möglich sehr fruchtbetonte Weine zu produzieren. Ihm gelingt es jedes Jahr die Frucht seiner Weinbergslagen sprichwörtlich einzufangen und auf die Flasche zu bringen.