WEINGUT NICK KÖWERICH

Nick Köwerich wurde in eine Winzerfamilie hinein geboren und damit wurde ihm seine Passion in die Wiege gelegt. Schon als Schüler konnte er den Schulschluss kaum erwarten, um endlich wieder in die Weinberge oder in den Weinkeller zu kommen. So lag es auf der Hand, dass er einmal in die Fußstapfen seines Vaters treten wollte und den Betrieb weiterführen würde. Nach dem Abitur ging er nach Geisenheim, um dort Weinbau und Oenologie zu studieren. Er sog das Wissen rund um das Thema Wein regelrecht in sich auf und fand für sich selber in vielen verschiedenen Exkursionen und Verkostungen heraus, dass er für sich, an der Mosel, mit seinem Riesling genau richtig war. 1994 übernahm er dann das Weingut von seinen Eltern und widmete sich ausschließlich dem Riesling, der Königin der deutschen Weißweinsorten!  Kurz darauf lernte er auch Annette kennen. Eine Agraringenieurin, welche er zwei Jahre später heiratete und drei Kinder mit ihr bekam! Bis heute wird er von Annette in allen Bereichen tatkräftig unterstützt. Annette frönt auch noch einer Leidenschaft, dem Schreiben. Ihre Geschichten sind der Landschaft und dem Wein gewidmet.

10 ha Rebfläche bewirtschaften die Köwerichs und leben voll und ganz im Rhythmus der Natur. Die Natur gibt an, wann die Reben geschnitten werden müssen, wann der Boden gelockert werden muss, wann Blätter entfernt und Trauben reduziert werden müssen und wann die Trauben endlich reif zum ernten sind. Auch die Weinlese wird durch die Natur bestimmt…wann soll es regnen, welche Trauben halten noch einen Regenschauer aus, welche muss man vorher reinholen. Manchmal gleicht die Lese einem Roulette-Spiel! Umso glücklicher ist Nick, wenn er die Arbeit des ganzen Jahres im Keller betrachten kann! Nick Köwerich hat alle Facetten des Rieslings zu bieten, den trockenen Begleiter, der fruchtige Aperitifwein, die saftige Spätlese, sowie edelsüße Raritäten, die wirklich etwas besonderes sind! Die besten Vorraussetzungen für seine verschiedenen Rieslingtypen findet Nick Köwerich in den Schieferböden, welche sich auf den Steilhängen an der Mosel vorbeischlängeln und durch die intensive Sonnenbestrahlung mit denen die Hänge verwöhnt werden. Nick versucht die Trauben so lange wie möglich am Stock zu belassen, damit sie den Boden, die Mineralstoffe und die Sonnenstrahlen auffangen können. Nick Köwerich hat von Anfang an seinen eigenen Riesling Stil! So sind seine 5 Rieslinge richtige Charakterweine, die teilweise mit poetischen Namen geschmückt sind, wie für Träumer & Helden oder für Feen & Elfen! Und hat man die Flasche es Einblick N°1 geleert, kann man dort noch eine kleine poetische Überraschung entdecken.